Ob Klimawandel oder Verknappung und Verteuerung fossiler Rohstoffe, nie gab es bessere Argumente, sich auf alternative Energiekonzepte zu besinnen. So hat auch die Villa Mentis Immobilien GmbH eine nachhaltige und kostengünstige Energie- und Wärmeversorgung auf Basis regenerativer Energieträger umgesetzt. Als Hauptenergieträger setzen wir Hackschnitzel an, die meist als Abfallprodukt der Holzwirtschaft anfallen und deshalb in den letzten 10 Jahren eine deutlich geringere Preisentwicklung erfahren haben als fossile Brennstoffe. Neben dem wirtschaftlichen Aspekt entsteht so auch eine klimaverträgliche Wärmeversorgung, da beim Verbrennungsprozess von Holzschnitzeln nur so viel CO2 freigesetzt wird, wie die Bäume beim Wachstum der Atmosphäre entzogen haben. Unterstützt wird die Energiegewinnung durch eine große Solaranlage mit Pufferspeicher, die vorrangig für die Warmwasserversorgung sorgt und in Übergangszeiten auch heizungsunterstützend wirkt.

Neben dem Wärme-Contracting ist auch ein Strom-Contracting vorhanden. Das heißt: Die Villa Mentis Immobilien GmbH kauft vom Stromnetzbetreiber den Strom in einer höheren Spannungsebene zu erheblich günstigeren Konditionen ein. So können über den gemeinsamen Einkauf der elektrischen Energie erhebliche Marktvorteile genutzt werden. In einer Trafostation wird der Strom auf die Haushaltsspannungsebene herunter transformiert und über die hausinternen Stromleitungen verteilt. Die Abrechnung erfolgt für jede Wohnung separat mit üblichen Haushaltstromzählern mit einer Datenschnittstelle, die jedem Abnehmer eine Monitoringfunktion zur Kontrolle des eigenen Stromverbrauchs bietet.